Mallorquinische Küche, einzigartiger Geschmack!

Das gastronomische Erbe Mallorcas ist das Ergebnis einer intensiven Geschichte von Eroberungen und Rückeroberungen und ist heute das Ergebnis seiner komplexen Vergangenheit, die eine solide Basis aller Kulturen zusammenbringt, die die Persönlichkeit dieser Insel geprägt haben. Aus diesem Grund ist die Vielfalt eines der Markenzeichen.

Ein paar Beispiele dieser Insel sind: Ensaimadas, mallorquinische Suppen, gebratenes Schweinefleisch, Sobrasada, Bunyols, Robiols, süßer Kräuterlikör, etc.

Das Meer ist der Protagonist von Can Picafort. Dieser Aspekt spiegelt sich perfekt in der Küche der Stadt wieder. Abgesehen von der Möglichkeit, Restaurants zu finden, die eine große Auswahl an Gerichten mit Bezug zum Meer bieten, wird jedes Jahr die Gastronomische Messe der Tintenfische gefeiert. Diese Tage werden auf der Plaza Cervantes von eine Menge Bars und Restaurants Tapas serviert, deren Hauptzutat der Tintenfisch ist.

Auf der anderen Seite hat die Stadt Santa Margalida ein anderes relevantes gastronomisches Wahrzeichen. Die Messe der Mandel, die versucht, eine Probe der verschiedenen Sorten von Mandeln zu sammeln, sowie ihre Umwandlung und Anwendung in der Lebensmittelindustrie. Außerdem können Sie sehen, wie die Feldaufgaben in der Vergangenheit waren. Es sollte beachtet werden, dass diese Messe auch einen Handwerksmarkt und lokale Produkte umfasst.